Headergalerie

  • krypta

     
  • Memleben 03

     
  • Memleben 13

     
  • Memleben 14

     
  • Memleben 05

     
  • Memleben 12a

     
  • Memleben 15

zur Übersicht


Der Herrschertod im Mittelalter
Wie sieht die Seele aus? Welchen Weg nimmt sie nach dem Tod? Wird sie von Dämonen entführt oder von Engeln gehalten? Mit einprägsamen Bildern erzählt die Sonderausstellung, welche Fragen sich dem Menschen im Mittelalter beim Gedanken an den eigenen Tod stellten. Es wird von Klöstern, Heiligen, Eingeweidegräbern,

Friedhöfen, Himmel, Hölle, Almosen und schließlich auch von Ängsten und Hoffnungen berichtet. Die Hauptrollen der Exposition übernehmen der „Kaiser“ und das „Seelenheil“ im Zeitalter der Ottonen. Ihnen verdankt der Ausstellungsort seine große Bedeutung um das Jahr 1000. Als Stiftung zum Seelenheil am Sterbeort von Otto I. und Heinrich I. gehörte das Kloster eine Zeit lang in die Gruppe der großen Reichsabteien und so bildet der Ort einen idealen Ausstellungsrahmen, der schon selbst als Exponat gelten kann.

Ausstellungsthemen

Der Tod ist nicht das Ende – Leben und Sterben im 10. Jahrhundert

Wie sieht die Seele aus? – Leib und Seele

Kein Tod dauert ewig – Fegefeuer und Läuterung

Du bist nicht allein – Himmlischer Beistand und dämonischer Angriff

Berufung nicht möglich – Apokalypse, Weltgericht, Himmel und Hölle

Auf der Schwelle – Sterbevorbereitung und -begleitung

Ein Stück vom Kaiser – Die Eingeweide-Bestattung

Tote auf Reisen – Sterbe- und Bestattungsorte

Das Wort zählt – Schriftliche Niederlegung als Gedenkquelle

 

Öffnungszeiten

11.8.2012 – 31.10.2012: täglich 10.00 –18.00 Uhr
1.11.2012 – 9.12.2012: Dienstag bis Sonntag 10.00 –16.00 Uhr

 

Sponsoren

s-a 01s-a 02s-a 03s-a 04

 

Reiseangebote:

 

KULTURTOURS

 

Studiosus

Der OpenStreetMap-Dienst kann nur mit bestätigter Datenschutzerklärung genutzt werden.

oeffnungszeiten_karte

  • Kontakt

    Museum Kloster und
    Kaiserpfalz Memleben
    Thomas-Müntzer-Straße 48
    OT Memleben
    06642 Kaiserpfalz
    Tel: 034672 / 60274
    Fax: 034672 / 93409
  • Öffnungszeiten

    15.03. bis 31.10.
    täglich 10.00 bis 18.00 Uhr
    01.11. bis  14.03.
    täglich 10.00 bis 16.00 Uhr
    nur Außenanlage

  • öffentliche Führung

    16. März 2019 um 11.30 Uhr

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.