Headergalerie

  • krypta

     
  • Memleben 03

     
  • Memleben 13

     
  • Memleben 14

     
  • Memleben 05

zur Übersicht

Die Kaiserpfalz Memleben als Zentrum einer alten Kulturlandschaft - Betrachtungen zu seiner Verkehrslage in ottonischer Zeit.

Der diesjährige Fachvortrag zur Mitgliederversammlung 2018 des Fördervereins betrachtete Memleben zu seiner Verkehrslage in ottonischer Zeit. Ausgehend von der heute eher peripheren Verkehrslage Memlebens wurden im Vortrag aktuelle Befunde zur Siedlungs- und Verkehrsgeografie vorgestellt, die deutlich machten, dass Memleben einst einen zentralen Knotenpunkt der entstehenden Kulturlandschaft an Saale und Unstrut bildete. Darüber hinaus bot der Vortrag Einblicke in die königlichen Reisewege sowie in die Methode der Altwegeforschung. 

Dr. Pierre Fütterer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Magdeburg, promovierte zum Thema "Wege und Herrschaft. Untersuchungen zur Raumerschließung und Raumerfassung in Ostsachsen und Thüringen im 10. und frühen 11. Jahrhundert".

rund um memleben

 

Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.