Headergalerie

  • krypta

     
  • Memleben 03

     
  • Memleben 13

     
  • Memleben 14

     
  • Memleben 05

     
  • Memleben 12a

     
  • Memleben 15

Nach der über Jahrhunderte andauernden landwirtschaftlichen Nutzung der Klostergebäude und der Nutzung des Areals durch ein Volkseigenes Gut in der DDR haben die Gemeinde Memleben sowie ein Förderverein nach 1989 die Verantwortung für das historische Erbe des Klosters übernommen. In der Folge bauten sie gemeinsam ein Museum mit pädagogischem Programm auf, etablierten Kulturveranstaltungen und kümmerten sich um die denkmalpflegerische Sicherung der Klosteranlage. All diese Aktivitäten stießen auf große Resonanz, allerdings konnte die finanzielle Belastung weder vom Verein noch der Gemeinde Memleben getragen werden.

Mit Errichtung einer kommunalen, gemeinnützigen Stiftung des privaten Rechts durch die Gemeinde Memleben im Oktober 2008 sollte eine solide Grundlage geschaffen werden. Das Land Sachsen-Anhalt stiftete ca. 600 Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche im direkten Umfeld des Klosters zu. Diese Zuwendung soll sicherstellen, dass der Stiftungszweck auf Dauer erreicht werden kann.

 

Spendenkonto

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter Angabe eines Verwendungszweckes auf das Konto der Stiftung. Eine Spendenbescheinigung senden wir Ihnen selbstverständlich zu.

Sparkasse Burgenlandkreis

IBAN: DE09 8005 3000 3011 0094 64

BIC: NOLADE21BLK 

 

Für ein persönliche Gespräch stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Andrea Knopik

Stiftung Kloster und Kaiserpfalz Memleben

Thomas-Müntzer-Straße 48

06642 Kaiserpfalz / OT Memleben 

Telefon: 034672 93408

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Förderverein Kloster und  Kaiserpfalz Memleben e.V.